Maßstab
heißt der den ich nicht
breche für meine Reden –
in der Folge bestehe ich auf
Uneigentlichem und dies als
Einziges – bleibt bestehn.
Im Reflektierenden, im Spiegelnden, im Bild
bleibt im zu hellen Licht
ungeklärt, wessen Tochter ich bin.
Abreißend mir Gliedmaßen
schreibe ich Blut
und begieße die Seiten
die Seiten rot weiß
die Seiten weiß rot
ein Seitenhieb dieses rosa,
das immer wieder trifft.
Beschmerzt schau ich
rundum
Im Rundblick erblick ich
mich selber
im Selben verbleibt mir das Aug
ihm mach ich es schön