nach den dunklen Höhlen meines Dorfes
Hausfrau- und Mutterheimweh.

Die Rhythmik der heimkehrenden Kühe
sägt mich
in den rotweichen Abendschoß hinein.

Der Kätzchenbach gefriert
einen Teppich
bis vor meine Haustür.

Evakuh,
sammle
die frühe Milch deiner Kinderwiesen
im spendenfreudigen Euter
(in deren Vestibül, der Müllhalde, verwesen die Kadaver)
:

Schaumig gärt dort das Leben.

Bis ich es schöpf.